Bitcoin Alternative: Ripple

Logo_M

Nach nun bereit etwas längerer Zeit berichte ich mal wieder von einer Bitcoin Alternative. Genauer gesagt von der Währung „Ripple“.

Diese ist im Moment, hinter dem Bitcoin, die zweitgrößte Kryptowährung der Welt. Der Marktwert der Währung beträgt im Moment (30.08.2015) knapp 260 Millionen US-Dollar. Die nächst größte Währung ist der Litecoin mit fast 120 Millionen US-Dollar.

Viele Kryptowährungen bringen die Möglichkeit des Minen mit sich. So können die bekanntesten wie Dogecoin, Bitcoin und Litecoin alle geminet werden. Das ist bei Ripple allerdings nicht der Fall. So ist Ripple auch die mit Abstand größte Kryptowährung, die nicht geminet werden kann. Die nächsten liegen auf Platz 7 (BanxShares) und auf Platz 8 (Stellar) mit einem wert von je etwa 12 Millionen US-Dollar.

Ein einzelner Ripple ist im Moment knapp 0,008 US-Dollar, also etwa knapp 1 Eurocent wert. Dieser geringe Wert pro Coin liegt an der riesigen verfügbaren Menge an Ripples, die im Moment bei 32,5 Milliarden Coins liegt.

Die Menge von Ripple ist auf letztenendes 100 Millarend XRP (Ripple) beschränkt. 80 Milliarden übertrugen die Erschaffer der Gesselschaft Ripple Labs. Diese Gesellschaft wiederrum beabsichtigt, 55 Milliarden XRP an die Nutzer des Ripple-Netzwerkes zu verteilen.

Ripple Labs bieten Nutern die Möglichkeit, Ripples bei ihnen zu erwerben. Eine weitere Möglichkeit an Rippels zu kommen ist wie so häufig, dafür vorgesehene Faucets zu verwenden.

Neben der Möglichkeit, XRP auf Online-Handelsplätzen zu erwerben, bietet Ripple Labs auch die Möglichkeit, XRP durch soziales Engagement zu erhalten. Bei der Organisation World Community Grid (WCG) kann man Rechenleistung zur Verfügung stellen. Diese wird wird Forschungszwecke wie Aids- oder Krebsforschung genutzt. Im gegenzug dafür erhält man täglich XRP auf seinen Wallet. Mittlerweile leistet das Team von Ripple Labs den größten täglichen Beitrag an Rechenleistung zum World Community Grid.

Nächster Artikel: Bitcoins Vermehren – MultiCryptos

BTCrow.com – Bitcoin Escrow Service

Screenshot 2015-08-03 at 07.24.51 nachm.

Die heutige Seite habe ich im letzten Artikel bereits angekündigt. Bei der Seite handelt es sich um BTCrow.comBTCrow.com dient euch als Bitcoin-Escrow-Service. Was genau das ist, könnt ihr hier nachlesen.

Hier sind zunächst einige Informationen zu BTCrow.com:

  • Geringe Kosten: 1,50% Steuern
  • Privat: BTCrow.com braucht nur eure Bitcoin und Email Adresse
  • Sicherheit: Sichere Aufbewahrung von Bitcoins
  • Transparenz: Käufer und Verkäufer werden über jeden Schritt informiert
  • Automatik: Transaktionen werden automatisch durchgeführt
  • Unparteiisch: Streitigkeiten werden von einer dritten Partei gelöst

Sicherheitshinweise

Es gibt einige Hinweise, die ihr beachten solltet, wenn ihr BTCrow.com benutzt!

  1. Sendet keine Bitcoins an Bitcoin Adressen, die du per eMail erhalten hast
  2. Geht sicher, dass die Domain BTCrow.com ist
  3. Geht sicher, dass die automatischen eMails von BTCrow.com sind
  4. Ihr müsst eure eMail Adresse und die Escrow Details auf BTCrow.com bei jeder Transaktion bestätigen
  5. BTCrow.com sendet die Escrow Adresse nicht per eMail
  6. Wenn die Bestätigungsmail in euren Spam-Ordner wandert, handelt es sich meistens um eine Fake-Mail!
  7. Kontaktiert BTCrow.com sofort, wenn du irgendeinen Verdacht hast

Wie es Funktioniert:

  1. Der Käufer oder Verkäufer startet eine Transaktion
  2. Käufer und Verkäufer bestätigen ihre eMail und Bitcoin Adresse
  3. Dem Käufer wird ein Link zu einer sicheren BTCrow.com Seite gesendet, die die Bitocoin Ziel-Adresse anzeigt
  4. Der Käufer sendet die Bitcoins and die Bitcoin Adresse des Escrows
  5. Der Verkäufer sendet die Ware dem Käufer
  6. Überprüfungszeit beginnt, wenn der Käufer die Ware erhält
  7. Die Bitcoins werden an den Verkäufer gegeben

Screenshot 2015-08-03 at 07.25.02 nachm.

Nächster Artikel: Bitcoins Vermehren – MultiCryptos